Pizza Hut – Review

Long-time/former Pizza Hut logo (1967–1999). M...

Der Laden in/neben dem CineStar Kassel gehört zu einem der zahlreichen Pizza Hut Restaurants, einer Fast Food Franchise Kette die amerikanische Pizzen anbietet (und auch wenn da Pizza Hut anderer Meinung ist, der korrekte Plural von Pizza ist Pizzen nicht Pizzas…) . Gestern (28.9.2012) hab ich mich mit meinen Eltern dazu entschlossen dort zu Abend zu essen.


Als Fast Food Kette herrscht in Laden auch eine ähnliche Atmosphäre wie in einer Filiale vom Burger König oder „Zum goldenen M“.  Mich persönlich stört das nicht weiter, jemand der eine gemütliche Restaurantatmosphäre erwartet/sucht könnte das allerdings negativ aufstoßen. Pizzatechnisch standen zur Auswahl die 3 Pizzen-Typen:

  1. Pan Style
  2. Italian Style
  3. Cheezy Crust

Pan Style ist eine Pfannenpizza mit lockerem, dickem Boden (was andere als „amerikanische“ Pizza bezeichnen würden, ist sie aber eigentlich nicht), Italian Style hat einen dünnen Boden und Cheezy Crust ist eine Pizza mit dünnen Boden und dick Mozzarella im Rand. Wir entschieden uns eine Veggie Deluxe Cheeze Crust zu teilen  und eine Lasagna Bites Creamy Mushrooms zusätzlich zu bestellen.

Die Veggie Deluxe ist entgegen ihrem Namen für mich persönlich zu dünn mit Gemüse belegt und der Geschmack wird zu stark vom Teig und Käse dominiert. Natürlich sollte man erwarten das eine Cheezy Crust Pizza ein bischen viel Käse beinhaltet,  mich stört hier eher dass es sich hier um eine fade, zähe Masse handelt die man geradeso als Käse bezeichnen kann. Allerdings sind Cheezy Crust Pizzen 32cm in Durchmesser und machen daher sehr, sehr satt. Eine solche Pizza reicht locker für 2 Personen. Würde man mehr Belag verwenden, könnte das bestimmt kaum einer mehr alles schaffen. Alles in allem ist diese Pizza nichts für mich, da zu unausgewogen und zu teuer. Ich kann mich aber erinnern vor einiger zeit mal die Cheezy Crust Salami gegessen zu haben, was ich als deutlich schmackhafter in Erinnerung habe.

Bei dem Gericht „Lasagna Bites Creamy Mushrooms“ muss ich allerdings kapitulieren. Es sieht zwar alles sehr lecker aus, aber schmeckt mir persönlich nicht. Das Gericht besteht aus grünen Lasagneröllchen mit Ricotta gefüllt, in einer weißen Cremesoße (wahrscheinlich soll es eine Art von Bechamel- oder Mornaysoße sein) mit frischen Champignons bestreut und Mozzarella überbacken. Konzeptionell klingt das ganze meiner Meinung nach sehr solide und lecker, leider wird durch die Verwendung von Fast Food typischen Industriekäse und Fertigsoßen das Gericht als solches ruiniert. Die Käsemasse ist typischer „analog Käse“, geschmackfrei und plastikartig, die Soße eben wie aus der Tüte, ohne echtes Aroma und zusammen mit dem Käse sehr, sehr fettig. Die Lasagne mit dem Ricotta auch recht geschmacksarm und teilweise zäh.

Pro: Wenn man noch ins CineStar will, oder gerade raus kam und schnell mal ne Pizza einwerfen will ist Pizza Hut wegen der Lage schon mal im Vorteil. Wenn man noch bei den Gerichten bei Pizza bleibt und auch eher etwas mit Tomatensoße und Wurst/Salami/Schinken bestellt ist es für die meisten auch geschmacklich eine runde Sache.

Das All-you-can-eat habe ich persönlich noch nicht probiert, klingt aber nach nem guten Deal, zumal man sich Getränke wieder auffüllen kann, eine amerikanische Sitte der ich sehr angetan bin. Für Geburtstage bestimmt super.

Das Personal erweckt bei mir einen recht stressresistenten, fleißigen Eindruck.

Contra: Wenn man eine italienische, knusprige Pizza mit ausgewogenen Belag erwartet, sollte man lieber zum Italiener gehen. Mir persönlich missfällt die Qualität des verwendeten Käses, aber bei einer Fast Food Kette und zu dem Preis nicht anderes zu erwarten.

Pizza Hut
Karlsplatz 8
34117 Kassel
0561-1094770

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: