Reuben Sandwich

Reuben Sandwich

Ein Reuben Sandwich (das „Reuben“  ist ein englischer Eigenname und wird mit englischer Aussprach Ruben gesprochen) ist ein klassisches amerikanisches Sandwich und besteht traditionell aus Corned Beef, Schweizer Käse, Sauerkraut und Dressing als Sauce. Traditionell nimmt man Roggenbrot, Toast ist aber auch okay.

gebutterter Toast in einer PfanneAls erstes nimmt man sich 2 Scheiben Toast, am besten die extra großen, und bestreicht jede Scheibe auf einer Seite mit Butter. Die nicht mit Butter bestrichene Seite legen wir nun in eine Pfanne auf mittlere Stufe um den Toast durch zu wärmen. Wir wollen das Brot nicht rösten, sondern nur anwärmen bis die Schicht Butter anfängt zu schmelzen. Sobald dies geschieht wenden wir die Scheiben und braten sie leicht an bis sie eine schöne goldene Farbe bekommen.
Füllung eines Reuben SandwichesIst der Toast fertig, nehmen wir in aus der Pfanne und geben eine schöne Scheibe Corned Beef dazu und in etwa die selbe menge Sauerkraut. Das ganze soll auch lediglich heiß werden, also nur leicht braten. Das ganze braucht keine Farbe zu bekommen.
Die Füllung des Reuben Sandwiches in einer Pfanne gebraten mit KäseHat die Füllung sich genügend aufgewärmt, legen wir eine Schicht Emmentaler drauf und lassen ihn schmelzen. Man kann ein paar Spritzer Wasser in die Pfanne geben damit der aufsteigende Dampf den Käse schneller schmilzt.
looking inside the Reuben SandwichDenn Toast auf der nicht gebutterten Seite mit etwas Thousand Island Dressing bestreichen und die Füllung aus der Pfanne mit einem Pfannenwender auf den Toast legen.
 Reuben Sandwich

Fertig! Faule Zeitgenossen können das ganze auch mit einem Sandwichmaker machen, es schmeckt leider nicht wirklich.

Das leichte braten in der Pfanne hat den Sinn jegliche Flüssigkeit aus dem Sauerkraut los zu werden und das Corned Beef appetitlicher zu machen. Im Sandwichmaker kann weder die Flüssigkeit entweichen noch die Gelatine aus dem Corned Beef, was ein eher schlechtes Ergebnis liefert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: