Banh Mi, Vietnamesisches Sandwich

vietnamesischen Banh Mi Sandwich mit Fleisch, Chilis, Koriander und Karotten belegt

Banh Mi, ist eigentlich ein Vietnamesicher Sammelbegriff für alle gebackenen Brotwaren und kann im Prinzip Brot oder Sandwich bedeuten. Oft wird damit aber das ikonische Banh Mi Sandwich bezeichnet. Dieses gibt es in verschiedenen Fleischsorten oder auch vegetarisch/vegan.

Bahn Mi ist eines meiner Lieblings Sandwiches und super einfach zuzubereiten. Man benötigte dafür nur:

  • Franz. Baguette
  • Mayonaise, am besten selbst gemacht
  • Fischsoße
  • sauer eingelegte Karotten (alt. Krautsalat oder Essiggurken)
  • kalter Aufschnitt, ich persönlich bevorzuge Char Siu oder Schweinehaxe in  Fünf-Gewürzen gekocht. Bratenreste gehen auch, Hauptsache saftig.
  • Koriander
  • Chilis
  • Pfeffer

Das Sandwich ist denkbar einfach zu machen, aber super lecker. Man kann das Baguette vorher toasten wenn man mag. Auf beiden Innenseiten mit Mayo bestreichen, dann mit Aufschnitt, eingelegtes Gemüse, Koriander und Chilis belegen. Bei bedarf mit einigen Spritzern Fischsoße würzen. Fertig ist ein perfekter Snack, kleines Mittagessen oder Begleiter für ein Picknick!

vietnamesischen Banh Mi Sandwich mit Fleisch, Chilis, Koriander und Karotten belegtIm Prinzip sieht das ganze aus, wie eine Subway Sandwich. In der Tat macht Subway sogar einen Abklatsch davon in einigen Ländern.

Warum mag ich dieses Sandwich aber viel lieber? An sich schmecken mir Subway Sandwiches einfach nicht. Ich meine, gemessen an den üblichen Fastfoodketten, wie z.B. den Burgern im Restaurant zum goldenen M und der der Imbissbude die alles so macht wie ich es will (angeblich), hat Subway sehr frische Sachen im Angebot. Gemessen an Zutaten die ich im Supermarkt kaufen kann, ist das Angebot einfach nur geschmacksneutral.

Kauft man sich das Brot bei einem echten Bäcker und macht man die Zutaten selber, dann ist das Banh Mi einfach unschlagbar. Frisches Char Siu ist einfach saftig, Koriander aus den Küchenkräutern ist einfach intensiver im Geschmack. Und die Kombination der Zutaten ist einfach vom Gehalt, Süße, Schärfe und der Säure aufeinander abgestimmt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: