Blogevent: Nostalgieküche

Ich starte mein erstes Blogevent! Das Thema soll sein: Nostalgisches aus der Küche. Jeder hat dieses eine Gericht, das einen an bessere Zeiten denken lässt oder an eine schöne Kindheit. Jedenfalls hoffe ich das für jeden.

Postet in euren Blogs Rezepte, Fotos oder auch Geschichten zu diesem einen Gericht, dass für euch von besonderer Bedeutung ist. Bindet dabei diesen Bilder-Link zum Event ein:

[code language=“html“]
<a href="http://kasselfood.com/2015/02/12/blogevent-nostalgiekueche/"><img class="aligncenter size-full wp-image-2226" src="http://kasselfood.com/wp-content/uploads/2015/01/nostalgie.png" alt="Nostalgie" width="250" height="250" /></a>
<div class="image-with-text">
[/code]

Nostalgie

Das Event läuft bis zum 12.04.15. Alle Blogbeiträge, die ihr mir in den Kommentaren verlinkt, werden von mit getweeted und in einem Round-Up Post nochmal präsentiert.

Also, auf ans Werk.

Ich mach schon einmal den Anfang: Nicht mit einem Rezept, sondern mit einer Geschichte. Und zwar erklärt sich das Motiv der Banners folgendermaßen: Als ich noch klein war, hatten wir nicht viel Geld zum ausgeben. Wir waren nicht arm, aber wir mussten sehr genau aufpassen, für was wir unser Geld ausgeben. Nudeln habe ich immer am liebsten gegessen. Die gab es bei uns nicht so oft, weil meine Eltern darauf geachtet haben, dass meine Ernährung ausgewogen ist. Wenn es dann mal Nudeln gab, habe ich mich immer riesig gefreut, wobei man bedenken muss, in dem Alter waren „Nudeln“ und Spaghetti für mich ein und Dasselbe. Eines Tages wollte meine Mama mir eine Freude machen und hat extra eine Packung Tortellini tricolore  gekauft, obwohl die teurer waren und mir gesagt das die was ganz besonderes sind, weil da eine Füllung drin ist.

Auf jeden Fall wurden getrocknete Tortellini tricolore zu meinen Lieblingsnudeln. Und auch wenn es eigentlich kulinarisch bessere Tortellini und Tortelloni gibt, die nicht voll mit künstlichen Farben,  Zusatz-, und Konservierungsstoffe sind, schmecken mir die getrockneten aus dem Supermarkt immer noch hundertmal besser.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: