Champignon Trick: So schneidet man die Pilze in Sekunden

Mit diesem Trick schneidet man Champignons blitzschnell in gleichmäßige Scheiben. Das Beste: Die meisten müssen dafür nicht mal irgend ein absurdes, neues Gerät kaufen!

Der Trick: Einfach einen Eierschneider benutzen! Dabei gibt es aber einiges zu beachten:

  1. Die Unterseite des Champignons sollten dabei am besten nach oben zeigen, wie auf dem Bild zu sehen. Ansonsten kann es sein, dass man die Pilze zerquetscht.
  2. Bei einigen günstigen Eierschneidern können die Drähte reißen. Eierschneider sind ja eigentlich auch nicht für Pilze gedacht. Obwohl ich noch keine Probleme damit hatte, kann ich also nicht garantieren das eure Eierschneider dies Überleben. Überlegt also lieber 2 mal bevor ihr Omis Erbstück hierfür verwenden wollt.
  3. Die Ränder der Pilze franzen mehr aus, als wenn man sie mit einem Messer schneidet. Das fällt aber nur bei Salaten auf. Bei Suppen, in Soßen oder auf Pizzen verteilt ist ein Unterschied mit dem bloße Auge kaum erkennen.

Pilze Scheiben in Eierschneider

 

Eine Packung Champignons ist in 15 – 20  Sekunden geschnitten. Deutlich schneller als mit einem Messer. Je mehr Pilze man schneiden muss, desto deutlicher fällt der Unterschied aus.

Zum Schneiden einfach einen Pilz mit dem Stiel nach oben einlegen und schneiden. Die Geschwindigkeit macht hier den Unterschied, zu langsam und man drückt die Pilze platt, zu schnell und die Gefahr steigt dass die Drähte reißen. Je nach Modell gehen die Drähte meistens so tief, das beim Öffnen die Pilzscheiben einfach raus fallen. Falls nicht, einfach den nächsten Pilz einlegen und weiter schneiden. Dadurch drückt man den vorherigen Pilz einfach heraus.

Pilz Scheiben
Kanntet ihr den Trick schon? Was haltet ihr davon? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: